Schlagwort-Archive: Persönliches

Rätsel für Insider.

Zwischendurch mal ein Rätsel für Insider: Wer ist denn das?

Veröffentlicht unter Reisetagebuch Verschlagwortet mit , , Kommentare deaktiviert

In letzter Verzweiflung: Texte ohne Bilder.

Bevor wir nach Covadonga weiter fahren, wieder ein Versuch mit dem Internet. Die Verbindung kommt zwar zustande, aber sie ist so unerträglich langsam wie schon seit Tagen. Der Rückstand an Einträgen wächst immer weiter. Heidi’s Verzweiflungstat besteht darin, Texte ohne Bilder und z.T. auch ohne Schlagwörter auf die Homepage zu setzen. Es dauert Ewigkeiten.
Bilder und Schlagwörter werden nachgetragen, wenn mal wieder eine brauchbare Verbindung da ist. Und die Texte werden dann auch von Schreibfehlern gesäubert. Das Schreiben von eMails wird auch verschoben. Es ist einfach nervend, stundenlang vor einem sich nicht ändern wollenden Bildschirm zu sitzen.
Auf geht’s nach Covadonga!

Veröffentlicht unter Reisetagebuch Verschlagwortet mit , , Kommentare deaktiviert

Stausee des Agueda.

Ein Platz für das Gefährt an einem Stausee des Agueda. Hier kann Scheff seinen ersten richtigen kompletten “Freitag” in Spanien machen. Nur der Freitag-Besuch fehlt.

Veröffentlicht unter Reisetagebuch Verschlagwortet mit , , Kommentare deaktiviert

Etappenziel Tipi.

Am Abend des 28. Juli 2011 erreicht Scheff nach nicht einmal 10 Tagen Fahrt von Salamanca aus das Plateau beim Tipi. Hier gibt es eine Pause:
Es sind Dinge am Traktor zu richten; hier bekommt Scheff nun endlich das Ladegerät; hier werden die wahren Kosten der Internetnutzung per Stick erkundet; es sind ein paar Einkäufe fällig; und ganz wichtig: es muß dringend gewaschen werden! Viele Reserven sind – wie man sieht – nicht mehr im Schrank.

Veröffentlicht unter Reisetagebuch Verschlagwortet mit , , Kommentare deaktiviert

Grenzen

Über Rosenfeld-Leidringen und dem schönen Rottweil den Schwarzwald erreicht. Gütenbach. In der Nähe von Furtwangen im Schwarzwald. Ca. 800-850 m hoch. Waldrand.
Der Beifahrersitzweichmacher wird bald funktionieren, wenn ein Schlauch darunter liegt.

Will ich das?
Die Grenze naht.
Zu Frankreich.
Zu mir selbst.
Gehe an meine Grenzen.
Irgendetwas nagt.
Heimweh?!?
Werde an der Flasche riechen müssen dürfen.
ORIGINAL WREMER NORDSEE WASSER
Hat Louis mal abgefüllt in Wremen bei auflaufendem Wasser.
Danke!

www.energieberatung-schierbaum.de

Veröffentlicht unter Reisetagebuch Verschlagwortet mit , , , Kommentare deaktiviert