Schlagwort-Archive: Bon Camino

Hornillos del Camino.

Vor ungefähr drei Monaten sehen und erleben wir Hornillos del Camino zum ersten Mal. Nun lockt uns das freundliche kleine Dorf ein zweites Mal. Wir halten am Ortsrand Richtung Osten und werden gleich von Pilgern befragt. Dann kommt noch der nette Herr hinzu, dessen Wein wir beim ersten Aufenthalt hier kosten durften.

Veröffentlicht unter Reisetagebuch Verschlagwortet mit , , , , Kommentare deaktiviert

San Bol.

An der Quelle San Bol gibt es - nur wenige Meter abgelegen von der Strecke in einer bewaldeten Senke - eine öffentliche Herberge der Gemeinde von Iglesias. Hier bleiben wir zwei Tage. An beiden Abenden sitzen wir mit Pilgern bei Lagerfeuer und Gitarrenklängen zusammen; trotzdem sind die Gespräche und die Abende völlig unterschiedlich. Während wir uns am ersten Abend schon vor dem Feuer finden, bei der Besichtigung von Gartenlaube und Traktor, kommt am zweiten Abend die Gruppe durch das Feuer zusammen, das Scheff anzündet.

Veröffentlicht unter Reisetagebuch Verschlagwortet mit , , Kommentare deaktiviert

San Anton.

Smalltalk, Brot, Öl und Salz mit Pilgern bei San Anton. Nice to meet you!

Veröffentlicht unter Reisetagebuch Verschlagwortet mit , , Kommentare deaktiviert

Puente Fitero.

Eine imposante Brücke. Noch einmal Künstlerisches. Und eine einfache Pilgerherberge, ehrenamtlich geführt, auf Spendenbasis. Wir erfahren von einem Pilger, daß hier am Abend noch den Pilgern – nach alter Sitte der Mönche – die Füße gewaschen werden.

Veröffentlicht unter Reisetagebuch Verschlagwortet mit , Kommentare deaktiviert

Boadillo del Camino.

Bilder aus Boadillo del Camino: Gerichtssäule vor strahlend blauem Himmel, Kirche mit Nest und moderne Kunst am Camino de Santiago. Kunstobjekte aus Metall sehen wir immer wieder: an Straßen und Wegen, auf Plätzen und Promenaden und auf den Inseln der Kreisverkehre.

Veröffentlicht unter Reisetagebuch Verschlagwortet mit , Kommentare deaktiviert